Loading...

Christoph 34


Christoph 34 - Güstrow


Indienststellung : 16. November 1992
Träger dieser Station ist das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern.

Am Am 15. November 2007 bekam die Station ihren neuen Zivilschutzhubschrauber vom Typ Ec 135T2i und löste damit die Bo 105 ab .


Aktuelle Reg : DHZSI  (09.09.2018)

täglich von Sonnenaufgang (7 Uhr) bis Sonnenuntergang einsatzbereit.


Das Einsatzgebiet von Christoph 34 erstreckt sich über die Landkreise Güstrow, Parchim,Bad Doberan,  Nordwestmecklenburg, Demmin, Ludwigslust sowie die kreisfreien 3 Städte Schwerin, Wismar und Rostock.


Besonderes :



Hellas (Helicopter Laser Radar ) Warnsystem 
Die Einheit für das Lichtwellen-Radar (
Lidar) wird auf der Unterseite des Rumpfes des Hubschraubers montiert und sendet einen Pulslaser mit einer Wellenlänge von 1,5 Mikrometer in Flugrichtung aus. Der Abtastbereich beschränkt sich hierbei auf 32 mal 32 Grad, wenn der Laser auf ein Objekt trifft wird der Strahl reflektiert und in der Auswerteeinheit analysiert. Über eine Entfernung von 600 Metern und bei Geschwindigkeiten von bis zu 330 km/h ist somit sowohl die Topografie eines Geländes, als auch Hindernisse wie z. B. Kabel und Hochspannungsleitungen bis zu Telefonleitungen mit nur einem Zentimeter Dicke zu erkennen.



Das ganze Cockpit besteht hauptsächlich aus einem Glascockpit. Das
bedeutet, kein zusätzliches Gewicht durch zb. Kartenmaterial und Hardware .








Medizinische Ausrüstung besteht aus
- Rucksack- und Taschensysteme
  
   -  Damit Notarzt und Rettungsassistent diese Notfallausrüstung
      möglichst kompakt tragen und vollständig zum Patienten bringen
      können, ist dieses Material in zwei Rucksäcken verstaut.

- Kabinett
     - 
in dessen Schubladen Medikamente und Materialien vorgehalten werden, die 
        zur Fortsetzung der, am Notfallort begonnenen Behandlung, im Flug benötigt
        werden. Hierzu gehören Infusionen (nebst Zubehör), unterschiedliche
        Blutdruckmanschetten, Sonden zur Sauerstoffsättigungs- und
        Temperaturmessung, sowie ausgewählte Medikamente.

- Defibrillator Corpuls 3
     - 
EKG-Monitoring
    - EKG – Diagnostik (12-Kanal-EKG)

    - NIBP (nicht invasive Blutdruckmessung)
    - Arterielle Blutdruckmessung
    - Expiratorische CO2-Messung
    - Defibrillator (biphasisch)
    - Pacemaker (transcutaner Herzschrittmacher)
- Beatmungsgerät Oxylog 3000 plus
     -
ermöglicht eine differenzierte Beatmung nicht nur von Notfall-, sondern auch 
        Intensivpatienten,

- Perfusor Braun compact S
    -
ist eine robuste, leichte Spritzenpumpe, die der Milliliter genauen
       Verabreichung von Medikamenten dient.

-
Absaugpumpe Weinmann Accuvac Rescue







Anschrift :
Friedrich-Trendelenburg-Allee 1,
18273 Güstrow