© christoph-47.de.tl , Alle Rechte vorbehalten
 

Flightradar24

einer der gängigsten Tracking Seiten , aber beobachtungen lassen ergeben, hier werden nicht alle ADS-B / Flarm oder Transpondersignale dargestellt.
Ich selbst habe den Business Status bei Flightradar24.com da ich selbst Daten zu Flightradar Uploade.






ADS-B Daten mit dem Raspberry Pi2 mit Flightradar connecten
Tutorial

https://raspberry.tips/raspberrypi-tutorials/lueftraumueberwachung-mit-dem-raspberry-pi/
hier die weiteren Instruktionen bzw Funktionen für das Terminal :
Dump1090 einrichten (im oberen Link hat dies nicht funktioniert bei mir )
http://www.satsignal.eu/raspberry-pi/dump1090.html
dann zu flightradar

http://forum.flightradar24.com/threads/8908-New-Flightradar24-feeding-software-for-Raspberry-Pie?p=66479#post66479



solltet Ihr euch ein Raspberry anschaffen bitte verzweifelt nicht gleich . Bei mir hat die Einrichtung inkl planefinder ca 9 Stunden gedauert, da ich mit dem Raspberry Programm 0 Erfahrung habe. Das Projekt sollte eigentlich ein FLARM receiver werden aber da funktionierte das leider nicht so ganz wie diese Seite es vorgegeben hatte. http://ognconfig.onglide.com/

Hardware : http://www.verflogen.de/zugeschaut-und-mitgebaut-ogn-empfaenger/

Allerdings nach dem kompletten Einrichten und nochmal Neustarten zum Testen funktioniert der Wlan stick nichtmehr. Dieser wird nichtmehr anerkannt warum auch immer :/

Raspberry Pi 2 
Gehäuse
SD Karte am besten 16 GB             
Diese Dinge gibt es bei Conrad als Gesamtpaket klicke Hier
Netzteil (min. 2A)
WLAN USB Adapter

DVBT-USB Receiver  (
Wichtig: 20RTL2832U und 20R820T Chipsatz) (habe ich von ebay)
Antennenkabel (10m)
(optional)
A
dapter Antenne – DVB-T Stick (optional)





ADS-B Daten mit Flightradar verbinden und Daten teilen am PC

Benötigte Software :
adsb-scope
fr24feed

Nach 6 Stunden Ausprobierens habe ich herausgefunden wie man adsbscope und fr24feed miteinander verbindet.
Adsbscope zeigt einem an auf eine Art Radar/Karte, die Flugzeuge die in Empfangsnähe sind, fr24feed wird benötigt um die RAW Daten an den fr24 server zu senden. Wenn man die Software als 1. öffnet muss man sich registrieren

Als Hardware habe ich den GNS5890, Software adsbscope und fr24feed.

Als 1. öffnet man die fr24feed.exe. da wird wahrscheinlich immer wieder drin stehen, not connect to receiver oder sowas in der Art.
Dann geht Ihr unten rechts bei der Uhrzeit zu einem Würfelsymbol klickt 1x Rechtsklick rauf und dann Linksklick auf ,, Open Web Status/Config.

Nun kommt eine art Startseite von eurer fr24feed Verbindung.
da klickt ihr unten auf ,, Settings,,

dann erscheint wie im Anhang ein 2. ,,FR24 Feeder Settings,,

hier stellt Ihr alles so ein wie ich es habe, wichtig ist es bei Receiver AVR (TCP) eingestellt zu haben, allerdings muss ich ehrlich sein, weiss ich nicht was das bedeutet. Im Englischen flightradar24 Forum habe ich dies gelesen und es funktioniert

Bei Com dann euren Com Port, wo euer ADSB Receiver dran ist.
Dann schließt die fr24feed.exe wieder, so übernimmt die Software die Einstellungen von dem Browser ! wenn Ihr die Software nicht öffnet und vorher was einstellen wollt geht es nicht, da keine Verbindung zum ,, Server ,, also Software besteht.

Der GNS5890 hat eine Baudrate von 115200, wenn ihr das nicht wisst bei einem anderen Gerät müsst Ihr euch vorher schlau machen.

Soweit Sogut, öffnet adsbscope klickt oben auf other-> Network -> Network Setup und übernehmt wie im rechten Bild im Anhang die Port Nummer und die Local Host IP, die wichtigen 2 sind unten, bei den Oberen tragt Ihr 30002 ein. Dann auf Connect (Links), dann sollte adsbscope arbeiten.
Oben in der Leiste unter Navigation dann auf den Mittleren Button klicken mit dem Computer drauf ,, Raw Data Service aktive.

Nun sollte adsbscope einwandfrei arbeiten, oben rechts im Anzeigefeld sollte nun stehen : RAW-Server : Server started
dann die fr24feed.exe starten, nun sollte oben rechts im Anzeigefeld : RAW Server : New Cliente connected.

Im Boot Fenster von fr24feed sollte nun sowas stehen wie {feed][i]sent 1 AC in 1 packet, wenn sowas in der Art da steht könnt Ihr sicher sein das Ihr die Daten auf dem Fr24 Server pumpt. Auch könnt Ihr Nachschauen ob euer Würfel unten Rechts in der Leiste bei der Uhrzeit, die obere Hälfte Grün ist ggf. Blinkt, und die untere Gelb.

Auch könnt Ihr nachschauen ob euer Upload aktuell grade Online ist, Ihr geht dazu einfach auf flightradar24.com loggt euch ein, geht auf account, und
bei Status sollte dann stehen Online oder klickt rechts auf weiter auf statistics dann seht ihr auch ob Ihr Online oder Offline seid.
Gut zu wissen ist meiner Meinung auch, zb. Nachts häufig, wenn Ihr kein Verkehr bei adsbscope Empfang, dann werdet Ihr nach einer gewissen Zeit auf der fr24 Seite als Offline angezeigt , das ist aber an sich nicht der Fall, wenn ein Flugzeug von Euch empfangen und übermittelt wird, seid Ihr wieder On-Line ;)



Ich hoffe ich konnte Helfen







Tanzmaus




WetterOnline
Das Wetter für
Greifswald
"
Diese Homepage besuchten seit dem 7.6.09 , 72337 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=